ende

Dr. phil. Karin Schakib-Ekbatan

Karin Schakib-Ekbatan verfügt als Sozialwissenschaftlerin mit Schwerpunkt Umweltpsychologie über eine langjährige Erfahrung im Bereich Nachhaltigkeit und Evaluation. Seit September 2012 ist sie für IREES als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig. Im Zeitraum 2007 bis 2015 war sie am Fachgebiet Bauphysik und Technischer Ausbau des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) in nationalen und inter-nationalen Projekten (u.a. EnOB-MONITOR, Annex 53, Entwicklung eines Instrumentes zur Erfassung der Nutzerzufriedenheit im Rahmen des Bewertungssystems Nachhaltiges Bauen für Bundesgebäude BNB) sowie in der Lehre tätig. Seit WS 2015/2016 betreut sie den Studienbrief Umsetzung rationeller Energienutzung – Hemmnisse und Strategien im Masterstudiengang ‚ Erneuerbare Energien und Energiewirtschaft’ am Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW) der Universität Koblenz-Landau.

Sie sammelte weitere Forschungserfahrungen in der Sprach-psychologie (PH Heidelberg), in der Alternsforschung (ehemaliges Zentrum für Alternsforschung DZFA, Heidelberg) und verfügt über spezielle Kenntnisse mit quantitativen und qualitativen Methoden der empirischen Sozialforschung.

Forschungsgebiete

  • Evaluierung von Förderprogrammen im Bereich Energieeffizienz
  • Analysen zur Akzeptanz innovativer Technologien
  • Energiesparendes Verhalten am Arbeitsplatz, Nutzerzufriedenheit mit räumlich-physikalisch Arbeitsplatzbedingungen in Bürogebäuden
  • Spezielle Kenntnisse der quantitativen und qualitativen Methoden der empirischen Sozialforschung

Publikationen

Zu den Themen Nutzerakzeptanz und Nutzerverhalten in Bürogebäuden und Schulen verfasste Frau Schakib-Ekbatan Projektberichte und Beiträge in Fachbüchern. Darüber hinaus hält sie zu diesen Themen sowie zur Umweltpsychologie und Architekturpsychologie national und international Vorträge.

     © 2018 IREES GmbH Klimabewusstes Büro Alle Rechte vorbehalten