ende

Prof. Dr.-Ing. Eberhard Jochem


Prof. Dr.-Ing. Eberhard Jochem war Gründer und bis 30. September 2014  geschäftsführerender Gesellschafter der IREES GmbH (ehemals BSR Sustainability) in Karlsruhe und konzentriert sich seitdem als Senior Executive und langjähriger Wissenschaftler auf ausgewählte Forschungsfelder und ihre Weiterentwicklung.

Eberhard Jochem arbeitete nach seiner Ausbildung als Verfahrensingenieur und Ökonom an der RWTH Aachen und den beiden Universitäten in München (Promotion) sowie an der Harvard-Universität in Boston (1971/72). 1973 wechselte er zum Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung, wo er zwischen 1983 und 1999 auch die Aufgabe des stellvertretenden Institutsleiters wahrnahm. Zwischen 1999 und 2008 war Eberhard Jochem ordentlicher Professor für Nationalökonomie und Energiewirtschaft an der ETH Zürich, wo er das Centre for Energy Policy and Economics (CEPE) im Jahre 1999 gründete.

Er ist einer der international anerkannten Wissenschaftler im technisch-ökonomischen Feld der Energieeffizienz (besonders in der Industrie) sowie umwelt- und klimapolitischer Policy-Analysen. Schwerpunkt seiner Forschung sind sowohl die Entwicklung und Innovation effizienter Energienutzung, deren Hemmnisse und fördernden Faktoren als auch energiepolitische Instrumente und deren Auswirkungen auf Beschäftigung, Außenhandel und Umwelt. Die Forschungsfragen werden aus der Sicht von Unternehmen und Branchen sowie aus der Sicht der Verwaltung im nationalen, europäischen und internationalen Rahmen gestellt. Er erhielt vielfache Auszeichnungen für seine Arbeiten (darunter das Bundesverdienstkreuz im Jahre 2002, eine Honorar-Professur der Universität Kassel im Jahre 1998, persönliches Mitglied der Schweizerischen Akademie der Technischen Wissenschaften oder den Climate Award der Bayer AG im Jahre 2009); er ist Mitglied verschiedener nationaler und internationaler wissenschaftlicher Organisationen, Beratungsgremien und internationaler Fachzeitschriften.

Forschungsgebiete

  • Sektorale Energiebedarfsschätzungen, industrieller Strukturwandel, Außenhandel energieintensiver Halbfertigerzeugnisse und energieeffiziente Waren
  • Rationelle Energienutzung in der Industrie, im Dienstleistungssektor und in privaten Haushalten einschließlich Hemmnisanalysen und Evaluierung energie- und klimapolitischer Instrumente
  • Energieeffizienzindikatorik, Methoden der Technikvorausschau und der FuE-Prioritätenfindung, Materialeffizienz

Auszeichnungen

  • 2014 Umweltwissenschaftspreis von B.A.U.M., Hamburg
  • 2009 Bayer Award für seine Forschung im Bereich Klimaschutz
  • 2007 Wissenschaftliche Auszeichnung der Fondatione Energia et Gestore Servici Electtrici, Florenz 
  • 2007 Mit-Preisträger des halben Nobelpreises für IPCC, Stockholm
  • 2006 Auszeichnung für den Klimaschutz durch Bundesminister Gabriel. Herausgabe der Umweltbriefmarke "Klimaschutz geht alle an"
  • 2005 Persönliches Mitglied der Schweizer Akademie der Technischen Wissenschaften
  • 2001 Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande durch den Bundespräsidenten für besondere Leistungen im Bereich der nachhaltigen Energienutzung und der Klimapolitik
  • 1998 Honorarprofessur an der Universität Kassel

Publikationen

8 Bücher, mehr als 100 Forschungsberichte und Buchbeiträge, mehr als 150 Veröffentlichungen in Fachbüchern, Fachzeitschriften und Proceedings.

     © 2018 IREES GmbH Klimabewusstes Büro Alle Rechte vorbehalten