ende

Über Uns

Das Institut für Ressourceneffizienz und Energiestrategien (IREES) arbeitet im Bereich der nachhaltigen Energie- und Ressourcennutzung mit Fokus auf neue Technologien und Dienstleistungen der Energie- und Materialeffizienz und emissionsarmer Produktionsprozesse. IREES arbeitet in eigenen Teams interdisziplinär in enger Verknüpfung der drei Geschäftsfelder Energie-Effizienz-Netzwerke, Energie-Projektionen und –Technologien und Sozialwissenschaftliche Evaluation. Hierbei werden unter anderem Markthemmnisse und deren Überwindung durch Maßnahmen von Politik und den Selbstorganisationen der Wirtschaft analysiert. Auch die gesamtwirtschaftlichen und gesellschaftlichen Auswirkungen der neuen Lösungen sind Gegenstand der Analysen. 

Methodisch konzentrieren sich die Arbeiten auf die Brückenbildung in hybriden Energiesystemen, sozialwissenschaftliche Methoden der Akzeptanz- und Innovationsforschung sowie Monitoring-Methoden des energietechnischen Fortschritts in Betrieben und Branchen.

Wegen der Vielfalt der erforderlichen Fachdisziplinen, Methoden und Datenquellen arbeitet IREES häufig in enger Kooperation mit anderen Partnern aus Forschung und Wirtschaft - vor allem mit dem Fraunhofer ISI (Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung) in Karlsruhe. Das IREES übernimmt bei derartigen Kooperationen insbesondere anwendungsorientierte Forschungs- sowie Entwicklungsaufgaben. Gegründet wurde das IREES im Jahre 2006 von fünf Wissenschaftlern als Spin-off des Fraunhofer ISI und als Rechtsnachfolge der BSR Sustainability GmbH.

Das Institut fühlt sich auch in seinen eigenen Aktivitäten dem Klimaschutz und der Ressourcenschonung verpflichtet. 

Geschäftsführer ist seit 01. Oktober 2014 Dipl.-Ing. Michael Mai.


Prof. Dr.-Ing. Eberhard Jochem war bis 30. September 2014 Geschäftsführer. Dipl.-Ing. Michael Schön war vom 01. Oktober 2014 bis 31.03.2017 zusammen mit Michael Mai Geschäftsführer.


Partner & Kooperationen

Fraunhofer ISI
EEG TU Wien
     © 2017 IREES GmbH Klimabewusstes Büro Alle Rechte vorbehalten