de

2017

Darstellung Wissensstand und Bewertung etablierter und beschlossener Klimaschutzmaßnahmen für Industrie und GHD in Deutschland, 2017

Lösch, O., Jochem, E., Reitze, F., Schön, M., Toro, F., Gollmer, C. (2017). Darstellung Wissensstand und Bewertung etablierter und beschlossener Klimaschutzmaßnahmen für Industrie und GHD in Deutschland. Studie im Auftrag des BMUB.

Kurzbeschreibung: Politische Klimaschutzmaßnahmen für Industrie und GHD werden oftmals „nur“ im Hinblick auf die Unternehmen bzw. Energieanwender hin konzipiert, implementiert und auch wissenschaftlich untersucht. Dies lässt die Tatsache unberücksichtigt, dass viele Akteure entlang des Innovationssystems klimaschonender/energieeffizienter Lösungen eine Rolle spielen, wenn es um die Ermöglichung von Treibhausgasminderungen in den Unternehmen geht. Die Untersuchung des Instituts für Ressourceneffizienz und Energiestrategien (IREES) im Auftrag des BMUB wendet einen neuen, akteursspezifischen Bewertungsansatz an, um das gegebene Maßnahmenportfolio zu untersuchen und auch zu bewerten. Die Untersuchung versucht zu klären, ob und in wieweit die Rollen entscheidender Akteure des Innovationssystems angemessen berücksichtigt, und ob Hemmnisse passend adressiert werden. Dazu werden entscheidende Akteure und potenziell relevante existierende Klimaschutzmaßnahmen in sogenannte Handlungsfelder strukturiert und einheitliche Bewertungskriterien definiert, anhand derer geprüft wird, ob die so definierten Maßnahmenbündel die vorhandenen Hemmnisse der jeweiligen Akteure wirksam adressieren und die Maßnahmen letztlich die oftmals ex ante angenommene Wirkungstiefe entfalten können.

Weitere Informationen nuter www.bmub.bund.de/N54171/

Projektseite

     © 2019 IREES GmbH Klimabewusstes Büro Alle Rechte vorbehalten