ende

Ansprechpartner

Bei Fragen zu diesem Projekt wenden Sie sich bitte an


info@irees.de


0721 915026360

LEEN-Kommunal

Beschleunigte Energieeffizienz und CO2-Minderung in Kommunen durch Erfahrungsaustausch nach dem LEEN-Managementsystem


Laufzeit: 2012 - 2013


Hintergrund

Energiekostenreduzierung und CO 2 -Minderung!

So lauten die Hauptaufgaben von kommunalen Energieverantwortlichen und Klimaschutzmanagern. Beides lässt sich durch die Einführung eines systematischen Energiemanagements und durch einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch untereinander beschleunigen.

Dafür lässt die Bundesstelle für Energieeffizienz (BfEE), Eschborn, die Methodik des LEEN-Managementsystems für die Anwendung in mittelgroßen Kommunen (etwa 30.000 bis 200.000 Einwohner bzw. 150.000 bis 2 Mio. Euro jährliche Energiekosten) durch das Institut für Ressourceneffizienz und Energiestrategien (IREES), Karlsruhe, anpassen.

Das LEEN-Managementsystem für Kommunen, das bis Ende Mai 2013 zur Verfügung stehen wird, besteht aus einer Reihe von Dokumenten und Arbeitshilfen, die die Initiierung und Durchführung von Energieeffizienz-Netzwerken unterstützen und für eine gleichbleibend hohe Qualität sorgen. Der hohe Nutzen dieser Methodik, die in den letzten sechs Jahren durch IREES und weitere Partner entwickelt wurde, kann in derzeit über 50 bundesweit laufenden Energieeffizienz-Netzwerken für Unternehmen der mittelständischen Wirtschaft belegt werden (www.30pilot-netzwerke.de).

Bereits Anfang 2013 beabsichtigen das BMWi und die BfEE in einem Pilotprojekt kleine und mittlere Kommunen darin zu unterstützen, ihre Ressourcen im Rahmen einer professionell begleiteten Netzwerkzusammenarbeit bündeln. Ziel ist es, die Themen Energiekostenreduzierung und CO 2 -Minderung im Rahmen einer institutionalisierten Struktur nachhaltig zu verankern und die Transaktionskosten gering zu halten.

Energieverantwortliche und Klimaschutzmanager erhalten nachstehend einen tieferen Einblick zu den Hintergründen des Vorhabens und zu den Inhalten des LEEN-Mansgementsystems. Zudem besteht die Möglichkeit sich über die Aufnahme der Kontaktdaten als Interessenten registrieren zu lassen, um fortlaufend über den Stand der Arbeiten informiert zu werden.

Verfügbare Publikationen

     © 2019 IREES GmbH Klimabewusstes Büro Alle Rechte vorbehalten